Forum Bergbau 4.0 1./2. Dezember 2015 in Aachen
Forum Bergbau 4.01./2. Dezember 2015 in Aachen

Herausforderungen für den Bergbau


Konferenz an der RWTH Aachen thematisiert Chancen und Risiken der „Industrie 4.0“ für die Bergbaubranche

 

Das Institut für Maschinentechnik der Rohstoffindustrie der RWTH Aachen richtete in Zusammenarbeit mit dem VDMA Mining und der DMT Group am 1. und 2. Dezember 2015 das erste „Forum Bergbau 4.0“ im Aachener Tivoli aus.

 

120 Führungskräfte und Entscheider aus dem Rohstoffsektor diskutierten über die Kernfragen: Was bedeutet Industrie 4.0 für die Bergbauindustrie? Wie sind die Strategien der Maschinenhersteller? Was sind die Szenarien der Bergwerkbetreiber? Ergeben sich neue Geschäftsfelder? Welche Voraussetzungen sind notwendig?

 

Das durchweg positive Feedback zur Veranstaltung bestätigte den Bedarf, sich über den Chancen & Risiken der Industrie 4.0 für den nationalen und internationalen Bergbau auszutauschen.

 

Das Forum Bergbau 4.0 ist eine Plattform für den Austausch zwischen Industrie, Forschungseinrichtungen und Verbänden. Die Referenten stellen aktuelle und praxisbezogene Einzelaspekte dar. Die Umsetzungsmöglichkeiten der Industrie 4.0 in der Bergbaubranche sowie die damit einhergehenden Chancen und Risiken werden diskutiert.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© RWTH Aachen - Institut für Maschinentechnik in der Rohstoffindustrie